Mailänder-Straße

frankfurter bembelHier sind ganz Große unter sich, Frankfurt und Mailand, und Vieles haben die beiden Millionenstädte gemeinsam: Sie sind Domstadt, haben eine Oper, sind Universitätsstadt, Börsenplatz und Messestandort, sind Sammelbecken für große Kunst …, sind Metropolen in ihrer Region und: Frankfurt und Mailand sind Partnerstädte.

Man sagt, die Kelten seien die ersten Siedler an diesem Ort, der so zentral in der Poebene liegt. Danach kommen die Römer und machen die Siedlung zu einer florierenden Stadt ihres Reiches. Es geht, wie früher oft, Schlag auf Schlag, und die Geschichte berichtet von einem ständigen Wechsel an Eroberern und Zugehörigkeiten zu verschiedenen Reichen: deutsch, französisch, österreichisch …

Diese Stadt bringt große Namen hervor – nicht immer erfreulich, aber man kennt sie. Durch einen ganz besonderen Namen jedoch rückt sie in den Blickpunkt meiner Aufmerksamkeit. Es ist der Name des Sohnes eines Florentiner Advokaten. Das Kind wird 1452 als Leonardo da Vinci in Vinci nahe Florenz geboren. Dieser Leonardo ist so talentiert, dass man schon früh mit größter Hochachtung von diesem universell veranlagten Menschen spricht, was bis heute so geblieben ist.

1482 geht der junge Leonardo für fast 20 Jahre nach Mailand an den Hof der Sforza, wo er als Multitalent wirkt. Seine Biographie erzählt davon, dass er in Mailand wohl die längste Zeit in Folge lebt und arbeitet. 1519 stirbt er auf Schloss Cloux in der Nähe von Amboise an der Loire. Seine Mona Lisa hat er dabei.

Sie ist wohl das berühmteste Bildnis einer Frau und hat so viele Rätsel aufgegeben. Es soll sich neueren Forschungen nach hierbei nicht um La Gioconda handeln. Denn inzwischen scheinen Heidelberger Wissenschaftler ein Geheimnis um die, im Louvre untergebrachte Schönheit, gelüftet zu haben und kennen wenigstens ihren Namen. Andere Forschungen kommen zu dem Ergebnis, dass es sich bei jener schönen Mona Lisa im  Louvre um Isabella von Aragon handeln muss. Wer weiß ……

[pw_map address=“Mailänder Straße Frankfurt am Main“ width=“400px“ height=“300px“]

Ein Gedanke zu “Mailänder-Straße

  1. Pingback: 3. Juni – Neun neue Straßeneinträge …. | Frankfurt-Sachsenhausen

Schreibe einen Kommentar